Torwart-Wechsel in der Bundesliga

Zum Ende der Bundesliga Saison 2009/2010 dreht sich das Torwart Karussell wie schon lange nicht mehr. Grund dafür ist vorallem auch die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Viele Spielerberater knüpfen die Spielerverträge an Großevents um eine Präsentationsbühne für ihre Spieler zu haben. So ist es auch bei den Torhütern nicht verwunderlich, dass sich ein großes Wechselspiel ankündigt. Torwarthandschuh.com gibt einen kleinen Überblick wer wo im Gespräch ist und wie hoch die Wahrscheinlichkeit für einen Wechsel ist.

Jaroslav Drobný nach Stuttgart oder Hoffenheim:
Da die Hertha aus Berlin praktisch abgestiegen ist möchte Drobny den Hauptstadtclub auf jedenfall verlassen. Das Drobny ein guter Bundesliga Torwart ist hat er auch in der Abstiegssaison bei Hertha bewiesen. An ihm liegt es nicht, dass die Hertha in der nächsten Saison nur in der 2. Bundesliga spielen wird. Drobny hat mit Stuttgart wo Lehmann sein Karrierende bekannt gegeben hat eine mehr als nur gute Alternative gefunden. Das Interesse der Stuttgarter soll schon länger bestehen und die Wahrscheinlickeit auf einen Wechsel sehen wir bei ca 50%. Sollte Stuttgart sich doch anders Entscheiden scheint auch die TSG Hoffenheim eine Alternative zu sein.

Hoffenheim noch auf der Torwart Suche? Starke oder Drobny
Nachdem es zuletzt das Gerücht gab, dass Timo Hildebrand nur verletzt sei um am Saisonende ablösefrei wechseln zu können scheint nun auch die TSG nicht mehr an einer weiteren Zusammenarbeit interessiert zu sein. Nach Informationen von Sport1 hat die Hoffenmeiner Vereinsführung dem ehemaligen Nationaltorwart breits mitgeteilt das man ohne ihn plant. Als Alternative hat man Tom Starke vom MSV Duisburg im Visier. Der 1,94 M große Torhüter des 2. Ligisten ist im Sommer ablösefrei und dürfte darauf brennen wieder in der ersten Liga spielen zu können. Da Starke ablösefrei ist sehen wir die Wahrscheinlichkeit bei 60%. Sollte sich der Wechsel dennnoch zerschlagen wäre Drobny von der Hertha eine Alternative. Auch er ist ablösefrei.

Wohin geht Bayerns Torwart Michael Rensing
Das Michael Rensing die Bayern am Saisonende verlassen wird ist beschlossene Sache. Nachdem er es auch in seiner 2ten Saison nicht geschafft hat die Nummer 1 eins zu verteidigen sind beide Seiten gewillt andere Wege zu gehen. Rensing ist nach 2 schlechten Jahren beim FC Bayern München nicht leicht zu vermitteln, da seine Leistungen einfach zu unkonstant waren. Doch Red Bull Salzburg ist auf der Suche nach einem Ersatz für den schwer verletzten Torhüter Gustafsson. Die Wahrscheinlikeit das Resing sein Nachfolger/Backup wird sehen wir bei 40%

Neuer zum FC Bayern
Trotz aller Dementis und Abstreitungen hält sich das Gerücht nun schon seit 2 Jahren. Seit klar ist das Rensing bei Bayern nicht das Zeug zum Kahn Nachfolger hat ist man auf der Suche nach einem neue jungen Torwart mit Perspektive. Neuer passt ins Bild und der FC Bayern hat sein Interesse am Schalker Torwart mehr als einmal bekundet. Doch gerade nach der sicheren Champions League Qualifikation scheint es fast ausgeschlossen, dass Neuer seinen S04 verlässt. Sowohl Schalke Trainer Magath, als auch Manuel Neuer selber, haben bereits verkündet das der ehemalige U21 Torhüter auch in der nächsten Saison in Gelsenkirchen spielen wird. Für diesen möglichen Wechsel wollen wir keine Wahrscheinlichkeit abgeben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.0/10 (3 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 2 votes)
Torwart-Wechsel in der Bundesliga, 7.0 out of 10 based on 3 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>