Ron Robert Zieler und Ralf Fährmann überzeugen in der Europa League

Für den einen war es ein Abend mit einem 2:1 Sieg und der andere hatte sein Spiel gerade verloren. Die Rede ist von Ron Robert Zieler und Ralf Fährmann, die beide unter der Woche mit Ihren Mannschaften in der Europa League spielten und stark hielten.

Ron Robert Zieler und Ralf Fährmann mit starken Leistungen
Für Ron Robert Zieler war das Spiel in der Europa League wohl eines der größten Spieler seiner bisherigen Karriere. Nach nicht mal einer Bundesliga Saison steht Ron Robert Zieler als Nummer 1 gegen eine spanische Top-Mannschaft seinen Mann und zeigt wieso er zurecht auf dem Sprung in die DFB Elf steht. Zieler hat dabei zwar wenig Gelegenheiten Sicht richtig auszuzeichnen doch gerade die Ruhe die er ausstrahlt ist es was Hannover 96 an diesem Abend braucht. Das gute Stellungsspiel und das sichere herauskommen bei Flanken hilft Hannover 96 auch nach dem Gegentor sichtlich weiter.

Der andere deutsche Torhüter hat an diesem Abend weniger Glück und hat gleich 2 mal keine Chance. Ralf Fährmann von Schalke 04 kann bekommt zwar 2 mal ein Gegentor vom Jungstürmer Pukki doch die Leistung die der Schalker Torwart zeigt ist mehr als Ansprechend. In einer desolaten Schalker Mannschaft ist es teilweise Ralf Fährmann alleine der Schalke 04 vor eine Blamage rettet. Gerade im 1 gegen 1 ist Fährmann schon jetzt mehr als nur auf Europa League Niveau. Das es am Ende nicht für zumindest einen Punkt reicht liegt daran das die Mannschaft vor Ralf Fährmann einfach zu viele Fehler macht.

Sollten beide Torhüter sich in der Geschwindigkeit weiter entwickeln ist es nur eine Frage der Zeit bis die Einladung zur deutschen Nationalmannschaft folgt

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Ron Robert Zieler und Ralf Fährmann überzeugen in der Europa League, 10.0 out of 10 based on 4 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>