Roman Weidenfeller und Joe Hart im Weltklasse Leistung

Torhüter stehen fast im jedem Spiel im Mittelpunkt und doch trifft es diese Beschreibung nicht ganz genau. Im Spiel zwischen Manchester City und Borussia Dortmund waren die beiden Torhüter jeweils die besten Spieler ihrer Mannschaften. Für Weidenfeller und Hart kann es so in der Champions League noch ein weiter Weg werden.

Joe Hart und Roman Weidenfeller im Blickpunkt


Wenn ein Spiel 1:1 ausgeht dann meinte man häufig das es ein Spiel gewesen sein muß das wenig für die Fans zu bieten hatte. Vor allem jedoch geht man davon aus das es in diesem Spiel wohl kaum zu Torchancen gekommen sein muß. Beim Champions League Spiel zwischen Manchester City und Borussia Dortmund traf beides nicht zu. Das Spiel in der Königsklasse des Fußballs hätte besser kaum ein gekonnt. Torchancen auf beiden Seiten und eine Partie die den Namen Champions League wirklich verdient hatte.

Das es am Ende ein Spiel war das 1:1 endete lag dabei einzig und allein an den beiden Torhütern von Manchester City und Borussia Dortmund. Sowohl Joe Hart bei Manchester City wie auch Roman Weidenfeller auf Seiten des BVB erwischten einen absoluten Top-Tag. Beide Torhüter verhinderten immer wieder einen Rückstand der eigenen Mannschaften und brachten die gegnerischen Stürmer zum verzweifeln.

Schon nach der ersten Halbzeit hätte es zwischen Manchester City und Borussia Dortmund auch 3:3 stehen können, wären da nicht Roman Weidenfeller und Joe Hart gewesen. Das beide Torhüter am Ende doch je einmal hinter sich greifen mussten lag zum einen an einem Elfmeter für Manchester City und zum anderen an einem Traumtor von Marco Reus. Sowohl Joe Hart wie auch Roman Weidenfeller war in diesem Situationen kein Vorwurf zu machen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.0/10 (5 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)
Roman Weidenfeller und Joe Hart im Weltklasse Leistung, 7.0 out of 10 based on 5 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>