Oka Nikolov die Nummer 1 bei Eintracht Frankfurt?

Vor der Bundesliga Saison 2011/2012 scheint es so als werde Oka Nikolov erneut die Nummer 1 von Eintracht Frankfurt. Nikolov ist dabei bereits seit 1995 bei Eintracht Frankfurt

Nikolov die Nummer 1
Zwar hat Eintracht Frankfurt erst vor der Bundesliga Saison 2011/2012 mit Thomas Kessler einen neuen Torwart verpflichtet doch scheint es so als solle Nikolov auch diese Saison spielen. Thomas Kesseler der vom 1. FC Köln verpflichtet werden konnten war dabei eigentlich als Stammtorwart vorgesehen konnte jedoch die Erwartungen von Trainer Armin Veh nicht erfüllen. Mit Oka Nikolov wird im DFB Pokal nun erstmals wieder die alte und neue Nummer 1 im Tor von Eintracht Frankfurt stehen. Nikolov war dabei bereits einige mal zur Nummer 2 degradiert worden und hat sich immer wieder nach oben gekämpft. Zudem kann Oka Nikolov mit 37 Jahren auf eine Riesige Erfahrung vertrauen die sich wohl auch Trainer Armin Veh zu nutzen machen will. Die Große Schwäche von Oka Nikolov liegt jedoch nicht in der großen Qualität die er als Torwart mitbringt sondern an der Konstanz der Leistung. Auch unter Ex-Trainer Christoph Daum war Oka Nikolov zu unkonstant und wurde durch Ralf Fährmann ersetzt. Mit dem Weggang von Ralf Fährmann zum FC Schalke 04 erhält Oka Nikolov nun wohl die letzte Chance als Stammtorwart in einem Bundesliga Verein. Mit einem starken Oka Nikolov kann jedoch Eintracht Frankfurt das Ziel Wiederaufstieg schaffen. Auch hier kann Nikolov auf Erfahrung vertrauen denn er stieg schon einmal mit Eintracht Frankfurt aus Liga 2 auf.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Oka Nikolov die Nummer 1 bei Eintracht Frankfurt?, 9.0 out of 10 based on 1 rating

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>