Kevin Trapp der Tim Wiese Nachfolger?

Einer geht und einer kommt? Tim Wiese wird den SV Werder Bremen nach dem Ende der Saison verlassen doch was macht der SV Werder Bremen. Mit Kevin Trapp könnte ein neuer Torwart zum SV Werder Bremen kommen. Doch braucht Bremen einen neuen Torwart?

Mit 21 Jahren geht die Torwart Karriere von Kevin Trapp gerade erst los. Die Torwart Karriere von Tim Wiese ist mit 30 Jahren vorbei jedenfalls beim SV Werder Bremen. Nachdem der deutsche Nationaltorhüter Tim Wies mitteilte nach dieser Saison nicht mehr für den SV Werder Bremen spielen zu wollen ist Bremen nun auf der Suche nach einem neuen Torwart. Das Kevin Trapp fast zeitgleich erklärt seinen Vertrag beim 1. FC Kaiserslautern nicht mehr zu Verlängern passt da gut uns Bild und so könnte ein Nachfolger für Tim Wiese bereits feststehen. Kevin Trapp ist eines der wohl größten Torwarttalente das die Bundesliga derzeit hat. Doch neben anderen jungen Torhütern wie Bernd Leno oder auch Marc Andre ter Stegen gilt Kevin Trapp auch nicht besonders konstant.

In Bremen stellt man sich so schon jetzt die Frage ob man einen Kevin Trapp überhaupt braucht. Zwar hat sich Trapp in den letzten beiden Spielzeiten beim 1. FC Kaiserlautern immer wieder durchgesetzt doch hat Bremen eigentlich keinen akuten Handlungsbedarf denn mit Sebastian Mielitz hat der Club von der Weser einen Nummer 2 die über das gleiche Talent verfügt. Zudem hat Sebastian Mielitz in seinen letzten Bundesligaspielen gezeigt wozu er in der Lage ist. Gerade als Ersatzmann ist jedoch ein Kevin Trapp gerade für die wohl doch etwas klammen Bremer zu teuer.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.1/10 (7 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 4 votes)
Kevin Trapp der Tim Wiese Nachfolger? , 7.1 out of 10 based on 7 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>