Hope Solo mit Glanzparade zu Olympia

Spätestens seit der Frauen WM 2011 ist die Amerikanerin Hope Solo Kult in Deutschland. Die Torhüterin der USA war dabei nicht nur die Torhüterin der WM 2011 sondern ist auch außerhalb der Nationalmannschaft eine feste Größe. Eine neue Parade von Hope Solo zeigt wieso die Torhüterin sich vor keinem männlichen Torwart verstecken muß.

Hope Solo mit Sensationsparade


Im neuen Video ist nun erstmals zu sehen wie Hope Solo außerhalb der Nationalmannschaft zu überzeugen weiß. Die 30 jährige Torhüterin die in der amerikanischen Frauen Liga im Einsatz ist zeigt dabei ihr ganzes Können und entschärft einen Ball den wohl auch nicht jeder männliche Torwart gehalten hätte.

Die ganze große Nummer ist Hope Solo als Torhüterin und Werbequeen dabei nicht mehr nur in den USA sondern mittlerweile auch in Deutschland. Bei der WM 2011 in Deutschland ging der Stern der Torhüterin auf die sowohl auf dem Platz wie auch abseits des Platzes zu überzeugen weiß. Das besondere an Hope Solo ist dabei, dass die Torhüterin nicht nur extrem Stark zwischen den Pfosten ist, sondern auch eines der schönsten Erscheinungsbilder auf dem Platz ist.

Doch auch über Hope Solo gibt es nicht nur positives, denn die Torhüterin wurde zuletzt bei Dopingkontrollen positiv getestet und wurde deshalb verwarnt. Der Start bei Olympia ist für Hope Solo jedoch nicht in Gefahr und so dürfen sich die Fans und Anhänger auf eine der besten Torhüterinnen der Welt freuen. Einen kleinen Vorgeschmack auf das können von Hope Solo gibt es im neuen Clip mit der Parade aus der US-Liga.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.0/10 (7 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)
Hope Solo mit Glanzparade zu Olympia, 9.0 out of 10 based on 7 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>