Erima erweitert Torwarthandschuhe um das Abrasion System

Erima Torwarthandschuhe 2011
Als einer der innovativsten Hersteller im Punkto Torwarthandschuhe hat Erima nun sein Sortiment erweitert. 3 neue Torwarthandschuhe sind nun vom Sportartikel Hersteller erhältlich.

Haltbarkeit und Grip sind die benötigten Eigenschaften für gute Torwarthandschuhe, eben um diese Eigenschaften hat sich Erima bei den neuen Handschuhe nun gekümmert. Zwar war der Erima Haftschaum der Topmodelle in den letzten Jahren schon einer der Besten, doch scheint Erima einen Weg gefunden zu haben diesen noch weiter zu verbessern.  Zudem kommt mit dem Abrasion System ein geprägter Haftschaum zum Schutz der Fangfläche.

Erima präsentiert zunächst einmal 3 neue Torwarthandschuh Modelle. Der Contact Ultra Grip ist dabei das Top Modell und bietet neben dem neuen Haftschaum auch eine negative Schnittform und das Abrasion System. Zudem sind die Erima Contact Ultra Grip Torwarthandschuhe mit einer 4 mm Dämpfung versehen, wie es sie bei Torwarthandschuhen nur selten gibt.

Als zweiter Torwarthandschuh der neuen Generation schickt Erima den Tec Plus Longlife ins Rennen. Der Erima Tec Plus bietet dabei neben einer normalen Schnittform ein Fingersave System und einen Supersoft Haftschaum. Die Aufpralldämpfung ist mit 3 mm immer noch sehr großzügig.

Das dritte Modell ist ein Torwarthandschuh für alle Platzverhältnisse. Die Erima Robusto Longlife sind vor allem für eine lange Haltbarkeit konzipiert worden. Dabei sind die Erima Robusto auch für Kunstrasenplätze geeignet.

Ausführliche Testberichte zum neuen Haftschaum und zu den neuen Eigenschaften folgen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.3/10 (13 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Erima erweitert Torwarthandschuhe um das Abrasion System , 6.3 out of 10 based on 13 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>