DFB Pokal: Manuel Neuer erstmals im Adidas Predator Pro

Das DFB Pokal Spiel war nicht nur das erwartetet Top Spiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund sondern es was auch Debut für die Adidas Predator Pro Torwarthandschuhe. Als Torwart steht Manuel Neuer schon seit Jahren bei Adidas unter Vertrag und trägt in der Regel immer als einer der ersten die neuen Torwarthandschuhe. Im DFB Pokal Finale war es auch das Debut für die Adidas Predator Pro.

Adidas Predator Pro Torwarthandschuhe für die EM 2012


Die Adidas Predator Pro die als Torwarthandschuhe im DFB Pokal Finale zu sehen waren sind dabei neue Torwarthandschuhe die ganz auf das EM 2012 Turnier im nächsten Monat ausgelegt sind. Mit einem neuen Haftschaum und einem neuen Design ist die Adidas Predator Pro die Torwarthandschuhe für viele Nationaltorhüter. Darunter ist auch Manuel Neuer der mit den neuen Adidas Predator Pro nun erstmals während eines Spiels zu sehen war.

Der Adidas Predator Pro ist dabei der Nachfolger der Adidas Response Pro und zeichnet sich neben eine engen Schnittform vor allem auch durch das neue Design aus. Gerade der Farbton der Fußballschuhe und der Look der neuen Adidas Torwarthandschuhe ist dabei angelehnt an die Adidas Predator Lethal Zones Fußballschuhe, die ebenfalls das gleiche blaue und rote Design tragen und für die EM 2012 gedacht sind.

Ab dem Juni 2012 gibt es die Adidas Predator Pro Torwarthandschuhe neben den Profi Torhütern dann pünktlich zur EM 2012 auch für alle Amateur Keeper zu bestellen. Zudem starten zu diesem Zeitpunkt auch die Adidas Torwarthandschuhe mit dem Fingertip Schnitt und aus der Fingersave Allround Kollektion.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.5/10 (13 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)
DFB Pokal: Manuel Neuer erstmals im Adidas Predator Pro, 6.5 out of 10 based on 13 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>