Torwarthandschuhe nass machen

Bringt es etwas in die Torwarthandschuhe zu spucken?

Ob in der Bundesliga oder auf dem Fußballplatz um die Ecke es ist immer wieder zu sehen, dass Torhüter in die Torwarthandschuhe spucken. Doch wieso tun Torhüter dies und welche Vorteile entstehen dadurch?

Wieso spuckt man in die Torwarthandschuhe?

Schaut man sich derzeit im Profi Fußball um so sieht man immer wieder das auch Profi Torhüter hin die Handschuhe spucken. Häufig ist dies zu sehen wenn eine mögliche Aktion kurz bevor steht. Dabei kann es sich um einen Eckball oder eine Freistoß handeln. Auffällig dabei ist auch die Anzahl der Torhüter die diesem Phänomen folgen. Wieso Torhüter in die Torwarthandschuhe spucken ist dabei jedoch recht einfach zu erklären.

Torwarthandschuhe nass machen

Es geht darum den Haftschaum auf der Innenseite der Torwarthandschuhe feucht zu halten. Hierdurch verspricht sich jeder Torwart mehr Haftung zwischen den Ball und dem Haftschaum-Material seiner Torwarthandschuhe. Doch bringt es etwas in die Handschuhe zu spucken?

Wieso der Haftschaum feucht sein sollte

Generell sollte man anmerken das es sich bei Torhütern die in die Torwarthandschuhe spucken nicht nur um neue Torhüter handelt. Schon in den letzten Jahrzehnten konnte man dies immer wieder beobachten. Der Grundgedanke dabei den Haftschaum feucht zu halten war stets der gleiche wie heute.

Und es stimmt die Feuchtigkeit des Speichels (Spucke) kann in der Tat einen positiven Effekte auf den Haftschaum haben. Vor allem der Haftschaum bleibt durch die Feuchtigkeit weich und flexibel und so haftet auch der Ball besser in den Handschuhen. Auch auf diesem Grund spucken viele Torhüter häufig direkt vor einer möglichen Aktion wie einem Eckball oder einem Freistoß nochmals in die Handschuhe.Der Torwarthandschuhe Haftschaum löst sich auf

Neben dem positiven Effekt der besseren Haftung hat das anfeuchten des Haftschaums jedoch auch noch einen weiteren sehr großen Vorteil. Durch die Verbesserung der elastischen Eigenschaften des Haftschaums wird die Haltbarkeit verbessert. Die Haftschaumfläche wird durch die Feuchtigkeit nicht so schnell hart und mürbe. Mit dem Spucken in die Torwarthandschuhe tut man so auch etwas für die Haltbarkeit der Torwarthandschuhe.

Torhüter die im übrigen nicht in die Torwarthandschuhe spucken wollen können sich während des Spiels auch einfach eine Flasche mit Wasser sind Tor legen.

Waschen ist Pflicht

Das Spucken in die Torwarthandschuhe und der feuchte Haftschaum haben jedoch auch einen negativen Effekt. Durch den leicht naßen oder feuchten Haftschaum nehmen die Torwarthandschuhe schneller Dreck und Schmutz auf. Daher sollten Torhüter die Torwarthandschuhe nach dem Spiele wirklich auch Gründlich auswaschen. Nur das Auswaschen ermöglicht es das der Haftschaum auch im nächsten Spiel wieder einen guten Grip hat.

Der positive Effekt durch das spucken in Torwarthandschuhe ist im Übrigen bei allen Herstellern wie Adidas oder Reusch gleich.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.2/10 (22 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +5 (from 5 votes)
Bringt es etwas in die Torwarthandschuhe zu spucken?, 7.2 out of 10 based on 22 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>