Bernd Leno bleibt Torwart bei Bayer 04 Leverkusen

Nun ist es amtlich was schon lange als sicher galt. Bernd Leno bleibt bei Bayer 04 Leverkusen und wird die neue Nummer 1 des Clubs. Wie der Verein heute mitteilte hat sich Bayer Leverkusen mit dem VfB Stuttgart auf einen Wechsel geeinigt.

Bernd Leno bleibt Torwart bei Bayer 04 Leverkusen
Bayer Leverkusen und Bernd Leno das passt und das war schon nach ein paar Wochen zu sehen. Nachdem sich Rene Adler am Anfang der Bundesliga Saison verletzte verpflichtete Bayer Leverkusen mit Bernd Leno einen damals unbekannten Torwart. Von der 2ten Mannschaft des VfB Stuttgart wechselte Bernd Leno damals zu Bayer 04 Leverkusen und spielte direkt in der Champions League. Mit Auftritten in der Bundesliga und in der Champions League konnte Bernd Leno überzeugen und hatte großen Anteil daran das Leverkusen auch weiterhin International spielt. Die Spiele von Bernd Leno waren dabei so gut das sich Bayer Leverkusen entschloss Leno zu verpflichten was mit dem heutigen Tag gelang. Auch der VfB Stuttgart geht in dem Wechsel nicht lehr aus und erhält eine ordentliche Ablösesumme für den Jung-Torwart. Zwischen 7-8 Millionen sind für Bernd Leno im Gespräch was dabei für einen 19 jährigen Torwart viel Geld ist. Einen Verlierer gibt es jedoch im Wechselspiel zwischen Bernd Leno und dem VfB Stuttgart und das ist Rene Adler. Der ehemalige Nationaltorhüter erhält bei Bayer Leverkusen wohl keinen neuen Vertrag und muss den Werksclub nach der Saison verlassen. Was aus Rene Adler wird ist dabei derzeit mehr als unwahrscheinlich, doch dies ist nun nicht mehr das Problem von Bayer Leverkusen das eine neue Nummer 1 gefunden hat.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.3/10 (7 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Bernd Leno bleibt Torwart bei Bayer 04 Leverkusen, 7.3 out of 10 based on 7 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>