Adidas Torfabrik Bundesliga Ball 2011/2012 mehr Grip für Torhüter

Adidas Torfabrik Bundesliga Spielball der Saison 2011/2012
Schon in der letzten Bundesliga Saison spielte die 1. und 2. Fußball Bundesliga mit einem einheitlichen Ball. Passende zur neue Saison kommt auch ein neuer Adidas Torfabrik Spielball der gerade Torhütern entgegen kommt.

Adidas Torfabrik 2011/2012 besser für Torhüter
Die erste Version des Adidas Bundesliga Spielballes Torfabrik war nicht nur für die Bundesliga Torhüter eine schreckliche „Torfabrik“. Der Ball hatte unstabile Flugeigenschaften und das flattern des Balles machte nicht nur Bundesliga Torhütern zu schaffen. Mit dem Adidas Torfabrik 2011/2012 Bundesliga Spielball scheint diese Schwachstelle nun endlich gefunden zu sein. Durch ein tieferes Panel Design erhält der Adidas Torfabrik als Bundesliga Spielball eine deutlich bessere Flugbahn. Die vertieften Panel haben den Effekt das sich gerade auf langen Flugbahnen der Ball wieder besser berechnen lässt. Doch die vertiefte Panelform ist nicht das einzige was Torhüter am neuen Adidas Torfabrik zu schätzen wissen. Auch die neue Oberfläche des Adidas Torfabrik 2011/2012 Spielball wurde deutlich überarbeitet und wirkt nun rauer als noch beim Vorgänger. Der Bundesliga Spielball der Saison 2011/2012 ist so deutlich leichter zu „packen“ und ein durchrutschen durch den Torwarthandschuh wird deutlich minimiert. Auch diese Raue Oberfläche trägt im Übrigen dazu bei das sich die Flugbahn nochmals verbessert. Der Adidas Torfabrik 2011/2012 ist somit nicht nur etwas für Stürmer sondern auch für Torhüter. Hierzu muß man jedoch sagen das die extrem hohe Ballbeschleunigung des Adidas Torfabrik geblieben ist was den Stürmern doch deutlich entgegen kommt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.6/10 (5 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)
Adidas Torfabrik Bundesliga Ball 2011/2012 mehr Grip für Torhüter, 9.6 out of 10 based on 5 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>