Adidas Response Pro 2011/2012 neue Torwarthandschuhe für Rene Adler

Die Adidas Response Pro 2011/2012 Rene Adler Torwarthandschuhe
Gleich eine ganze Reihe an Bundesligs Torhütern tragen Torwarthandschuhe von Adidas. Neben Nationaltorwart Manuel Neuer ist es vor allem Rene Adler der als eines der Aushängeschilder die Adidas Torwarthandschuhe trägt. Nun erhält Rene Adler eine Sondermodell der Torwarthandschuhe.

Adidas Response Pro 2011/2012 Rene Adler
Die Adidas Response Pro 2011/2012 sind als Torwarthandschuhe ein akutelles Modell der Torwart Kollektion. Dabei erhält Rene Adler die Adidas Responnse Pro jedoch ein einer eigenen Sonderfarbe. Der weiß/rote Look der Torwarthandschuhe kommt nur bei den Adidas Response Pro Rene Adler zum Einsatz. Die Towarthandschuhe wird der deutsche Nationaltorwart mit dem Start in die Bundesliga Saison 2011/2012 tragen. Die Adidas Response Pro Rene Adler 2011/2013 setzen dabei auf die gleiche Technik wie die normale Standard Version. Somit haben die Adidas Response Pro 2011/2012 von Rene Adler den extrem Allround Haftschaum für besonders hohe Fangeingenschaften. Zudem ist der Adidas Response Rene Alder im engen negativ Cut geschnitten und bietet so eine besonders hohe Passfom. Zudem kommt auch beim Sondermodell von Rene Alder das neue doppel Latex Band zum Einsatz.

Die Sonderfarbe der Adidas Response Pro Rene Adler 2011/2012 wird es nur in einer kleinen Auflage geben. Sicher Sie sich also schnell Ihre Adidas Torwarthandschuhe als Fanartikel oder für den Breitensport.

Adidas Torwarthandschuhe Rene Adler Response Pro 2012

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.5/10 (47 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +10 (from 12 votes)
Adidas Response Pro 2011/2012 neue Torwarthandschuhe für Rene Adler, 8.5 out of 10 based on 47 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>