Die Entwicklung der Adidas Predator Zones Torwarthandschuhe

Adidas Predator Zones entwickelt von Neuer, Casillas und Co

Die Adidas Predator Zones Pro Battle Pack sind bei der WM 2014 die wohl auffälligsten Torwarthandschuhe. Doch nicht nur das Design sondern vor allem auch die Technik sorgt dafür das die Torwarthandschuhe von immer mehr Torhütern getragen werden. Entwickelt wurden die Adidas Predator Zones dabei mit Profi Torhütern wie Iker Casillas oder auch Manuel Neuer.

Adidas Predator Zones Kollektion

Die Adidas Predator Zones Kollektion umfasst nicht nur die WM 2014 Torwarthandschuhe im Battle Pack Design sondern auch die neue Adidas Torwarthandschuhe für die Saison 2014/2015. Sowohl die Battle Pack Edition wie auch die neuen Predator Zones für 2014/2015 setzen dabei vor allem auf 3 Neuerungen im Vergleich zu den Vorgängern. Mitentwickelt wurden diese Features dabei von den Profi Torhütern wie Manuel Neuer, Iker Casillas oder auch Petr Cech.

Um die Entwicklung der Adidas Torwarthandschuhe voran zu bringen und um mehr über die Fangeigenschaften zu lernen hat Adidas seinen Star-Torhütern Rohlinge zur Verfügung gestellt. Komplett weiße Adidas Torwarthandschuhe die für die Entwicklung später miteinscheiden sein sollten.

Auf diesen Torwarthandschuh Rohlingen sollten Torhüter wie Manuel Neuer und Co einzeichen welche Bereich der Handschuhe besonders wichtig sind. Dieses Bereich finden sich nun auch bei den Adidas Predator Zones Torwarthandschuhen wieder. Viele der Adidas Torhüter konnte so einfluss auf die Entwicklung der Predator Zones Torwarthandschuhe nehmen. Auf den Rohlingen der Adidas Torwarthandschuhe zeigt sich zudem jeder etwas andere vorlieben hat.

Die neuen Zonen der Adidas Torwarthandschuhe

Nach der Mit-Entwicklung durch Torhüter wie Manuel Neuer oder Iker Casillas haben sich drei Zonen ergeben. Diese Zonen machen nun auch den Unterschied zu allen anderen Torwarthandschuhen auf dem Markt aus.

Die Adidas Predator Zones Nova Zone Tech für 2mm mehr Haftschaum

Adidas Predator Zones Nova Zone Tech

Nova Zone Tech – Grip Zone

Die Nova Zone Tech ist wohl die Zone die bei den Adidas Predator Zones Torwarthandschuhen am ehesten ins Auge fällt. Entwickelt um noch mehr Grip zu erhalten ist die Nova Zone Tech im Bereich der Fingerspitzen zu finden. Es handelt sich dabei um einen zuätzlichen Haftschaum der für noch mehr Grip sorgen soll. Die Adidas Torwarthandschuhe haben an dieser Stelle nun 2mm zusätzlichen Haftschaum und somit noch mehr Grip. Die Nova Zone Tech ist auf dem normalen Nova Foam Haftschaum (3,5mm) aufgebracht und somit ergibt sich eine besonders weiche Grip Zone und durch die große Materialstärke eine noch längere Haltbarkeit.

Vorteile der Nova Zone Tech:

  • + mehr Grip
  • + längere Haltbarkeit
  • + verbesserte Passform
Die Adidas Predator Zones Punching Zone der Torwarthandschuhe

Adidas Predator Zones Punching Zone

Punching Zone – Faustabwehr

Selbst Torhüter wie Manuel Neuer oder Iker Casillas können nicht jeden Ball festhalten und haben die Profi Torhüter in der Entwicklung die Faustabwehr besonders unterstrichen. Die Adidas Torwarthandschuhe der Predator Zones Linie haben daher die neue Punching Zone. Eine Zone die mehr Kontrolle über den Ball bei der Faustabwehr erlaubt. Ein Gummi-Material ersetzt hier gewöhnlichen Latex Haftschaum wodurch sich auch noch mehr Kraft auf den Ball übertragen lässt. Der Effekt ist so das die Faustabwehr mit dem adidas Predator Zones Torwarthandschuhe nicht nur genauer ist sondern sich der Ball auch weitere aus der Gefahrensituation klären lässt.

Vorteile der Punching Zone:

  • + mehr Kontrolle beim Fausten
  • + höhere Kraftübertragung
  • + verbesserte Dämpfung
Die Adidas Predator Zones Abrasion Zone schützt den Haftschaum

Adidas Predator Zones Abrasion Zone

Abrasion Zone – weniger Abnutzung

Die Abrasion Zone oder auch Anti Abrasion Zone sorgt dafür das die Fangfläche der Adidas Torwarthandschuhe weniger abrieb erfährt. Dafür haben alle Adidas Predator Zones Torwarthandschuhe eine abriebfeste Latex Zone im unteren Bereich der Torwarthandschuhe. Neue Tests auch mit den Profi Torhütern haben Adidas gezeigt das dieser Bereich zum fangen des Balles kaum in Ballkontakt kommt. Dafür jedoch wird in diesem Bereich der Haftschaum bei Torwarthandschuhe generell stark belastet. Aus diesem Grund haben die Adidas Predator Zones Torwarthandschuhe die neue Abrasion Zone um allen Torhütern über einen noch längeren Zeitraum noch weniger Abrieb an der Fangfläche zu bieten.

Vorteile der Abrasion Zone:

  • + weniger Materialabrieb
  • + gleichbleibend guter Grip am Ball

Adidas Predator Zones Kollektion

Die Neuerungen der Adidas Predator Zones Torwarthandschuhe mit den drei Zonen kommt bei gleich unterschiedlichen Torwarthandschuhen zum Einsatz. An der Spitze stehen dabei die Adidas Predator Zones Ulitmate die neben den 3 Zonen auch mit Wrist Control und dem Fingersave System ausgestattet sind. Auch wenn die Ultimate alle Features in einem paar Torwarthandschuhe vereinen so sind es doch die Adidas Predator Zones Pro die von deutlich mehr Torhütern getragen werden. Die bliebte Ausführung mit Seamless Touch gibt es mit der Nova Zone Tech und Co in gleich zwei Ausführungen. Neben dem Adidas Predator Zones Pro 2014/2015 gibt es die Torwarthandschuhe für die WM 2014 auch als Adidas Predator Zones Pro Battle Pack Edition.

Zur Adidas Predator Zones Kollektion hinzu kommen mit dem Adidas Predator Zones Fingersave Allround noch ein paar Torwarthandschuhe mit einem Fingersave System und mit dem Fingertip ein paar Torwarthandschuhe mit einem speziellen Rollfingerschnitt. Die Unterschiede zwischen allen diesen Torwarthandschuen findet dabei vor allem im Bereich der einzelnen Schnittform statt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.7/10 (7 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)
Adidas Predator Zones entwickelt von Neuer, Casillas und Co, 9.7 out of 10 based on 7 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>